Nachrichten Detail

Enthaltene Instrumente

Aktien Wien Schluss: ATX schließt knapp im Minus

Wed Sep 13 18:14:40 CEST 2017

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Mittwoch leicht im Minus geschlossen. Der ATX fiel um 0,08 Prozent auf 3280,41 Punkte. Nach einem schwachen Start konnte der österreichische Leitindex seine Kursverluste zwar eingrenzen, schaffte es jedoch nicht mehr aus dem roten Bereich. Die übrigen europäischen Börsen zeigten sich zur Wochenmitte ebenfalls verhalten und mit unterschiedlichen Vorzeichen.

Bei den Einzelwerten dämmten die Aktien der Voestalpine ihre anfänglich deutlichen Kursverluste ebenfalls klar ein. Aus dem Handel gingen sie mit einem Minus von 0,41 Prozent auf 44,53 Euro. Der Linzer Stahlkonzern steht in Deutschland unter Kartellverdacht. Das deutsche Bundeskartellamt hatte am Dienstag in Geschäftsräumen in Linz eine Hausdurchsuchung durchgeführt.

Weiter abwärts ging es für Lenzing, die 2,67 Prozent auf 129,35 Euro verloren. Bereits an den beiden vorangegangen Handelstagen waren die Titel des Faserherstellers größte Verlierer im ATX gewesen. Am Vortag hatte das Minus nach einer Kurszielsenkung durch Kepler Cheuvreux sogar fast zehn Prozent betragen.

Größte Gewinner im Prime Market waren hingegen Polytec mit einem Plus von 5,96 Prozent auf 17,70 Euro. Nach den Kursrückgängen der vergangenen Wochen erreichten die Titel des Autozulieferers damit den höchsten Stand seit Ende Juni.

Im Leitindex ATX beendeten Schoeller-Bleckmann mit einem Kursplus von 2,92 Prozent auf 61,98 Euro den Handelstag an der Spitze. Hier könnten die im Späthandel deutlich gestiegenen Ölpreise unterstützt haben. Die Papiere der OMV legten nach Kursverlusten im Frühhandel um 0,83 Prozent auf 48,07 Euro zu./dkm/bel/APA/stw

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Informationen auf dieser Seite stellen weder eine Anlageberatung, noch ein verbindliches Angebot dar und dienen ausschließlich der eigenverantwortlichen Information. Insbesondere können sie eine Aufklärung und Beratung durch den Betreuer nicht ersetzen. Die Instrumente sind nur in Grundzügen dargestellt. Ausführliche Informationen enthalten bei Fonds die allein verbindlichen Verkaufsprospekte sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen. Diese deutschsprachigen Dokumente erhalten Sie in elektronischer Form auf der Detailseite zum Fonds und/oder in Papierform kostenlos über alle HypoVereinsbank Filialen. Bei anderen Instrumenten enthalten ausführliche Informationen die allein verbindlichen Basisprospekte bzw. die Endgültigen Bedingungen. Diese können Sie direkt beim Emittenten anfordern. Wertpapiere und sonstige Instrumente unterliegen u.a. Kurs- und Währungsschwankungen, die die Rendite steigern oder reduzieren können. Es kann grundsätzlich zum Verlust des eingesetzten Kapitals kommen. Alle Wertpapiere außer Fonds unterliegen dem Emittentenrisiko und strukturierte Produkte zusätzlich dem Risiko des Basiswertes. Bei Optionsscheinen und Knock out Produkten sind starke Kursschwankungen üblich und es besteht ein Totalverlustrisiko.

Die Informationen auf dieser Seite stellen auch keine Finanzanalyse dar. Eine den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Unvoreingenommenheit wird daher nicht gewährleistet. Es gibt auch kein Verbot des Handels - wie es vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen gilt. Diese Information richtet sich nicht an natürliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Insbesondere enthält diese Information weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsbürger der USA, Großbritanniens oder der Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, in denen die Voraussetzungen für ein derartiges Angebot nicht erfüllt sind.

Factset
© 2012-2020. UniCredit Bank AG (HVB). Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.
Design and Implementation by ByteWorx GmbH.
Powered by FactSet Digital Solutions GmbH.
Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet Digital Solutions GmbH.
Morningstar Rating ™ und Morningstar Analyst Rating Logos ™ erfolgt durch Morningstar Deutschland GmbH.

Es wird keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen!
Langfristige Wertentwicklungen und Kursschwankungen insbes. zu Finanzinstrumenten, bzw. zu Finanzindizes entnehmen Sie bitte der jeweiligen Detailseite. Bei Finanzinstrumenten finden Sie dort ebenfalls eine typisierende Modellrechnung für die Wertentwicklung und Renditechancen nach Kosten. Bitte beachten Sie: Vergangene Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für eine künftige Wertentwicklung (Performance) und Renditechance. Die Rendite kann in Folge von Währungsschwankungen steigen oder fallen.