Nachrichten Detail

Enthaltene Instrumente

Aktien New York Ausblick: Dow zu Wochenbeginn kaum verändert - Daten im Blick

Mon Jul 17 14:48:55 CEST 2017

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street dürfte sich der Dow Jones Industrial zunächst einmal weiter in der Nähe seines am Freitag erreichten Rekordhochs bewegen. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex gut eine Dreivierelstunde vor Handelsbeginn am Montag 0,10 Prozent im Plus bei 21 659 Punkten.

An der Wall Street haben die Standardwerte Ende letzter Woche ihre Rekordjagd wieder aufgenommen. Aktuell treibt die Aussicht auf eine behutsame Geldpolitik in den USA die Börse an, nachdem die Chefin der US-Notenbank (Fed), Janet Yellen, entsprechende Signale gesendet hatte.

Mit Blick auf die aktuellen Konjunkturdaten enttäuschte der Empire-State-Index für Juli. Das Barometer misst die Geschäftstätigkeit der Industrie im Staat New York. Allerdings liege der Index immer noch weit im Expansionsbereich, hieß es von der Landesbank Helaba. Daher seien Hoffnungen auf eine stabile Industriekonjunktur zu Beginn des dritten Quartals berechtigt.

Auch Nachrichten aus Washington könnten die Laune der Anleger etwas eintrüben. Die Abstimmung über den Umbau des Gesundheitssystems im Senat wird weiter verschoben. Die Beratungen werden so lange verzögert, bis sich Senator John McCain aus dem Staat Arizona von einer Operation erholt hat. Die Republikaner haben Probleme, im Senat genug Stimmen für die Reform zusammenzubekommen.

Auch ansonsten dürften die Anleger zunächst einmal keine großen Sprünge wagen, bevor im weiteren Wochenverlauf die Berichtssaison der Unternehmen richtig ins Rollen kommt. So veröffentlichen am Dienstag die beiden Finanzinstitute Bank of America und Goldman Sachs aktuelle Geschäftszahlen. Am Donnerstag nach Börsenschluss richten sich die Augen dann auf den Software-Riesen Microsoft .

Am Montag vor Börseneröffnung enttäuschte der Vermögensverwalter Blackrock mit seinem Umsatz und dem bereinigten Gewinn je Aktie im zweiten Quartal. Die Aktien fielen im vorbörslichen US-Handel um rund 2 Prozent. Nach Börsenschluss folgen dann Geschäftszahlen des Video-Streaming-Dienstes Netflix ./la/das

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Informationen auf dieser Seite stellen weder eine Anlageberatung, noch ein verbindliches Angebot dar und dienen ausschließlich der eigenverantwortlichen Information. Insbesondere können sie eine Aufklärung und Beratung durch den Betreuer nicht ersetzen. Die Instrumente sind nur in Grundzügen dargestellt. Ausführliche Informationen enthalten bei Fonds die allein verbindlichen Verkaufsprospekte sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen. Diese deutschsprachigen Dokumente erhalten Sie in elektronischer Form auf der Detailseite zum Fonds und/oder in Papierform kostenlos über alle HypoVereinsbank Filialen. Bei anderen Instrumenten enthalten ausführliche Informationen die allein verbindlichen Basisprospekte bzw. die Endgültigen Bedingungen. Diese können Sie direkt beim Emittenten anfordern. Wertpapiere und sonstige Instrumente unterliegen u.a. Kurs- und Währungsschwankungen, die die Rendite steigern oder reduzieren können. Es kann grundsätzlich zum Verlust des eingesetzten Kapitals kommen. Alle Wertpapiere außer Fonds unterliegen dem Emittentenrisiko und strukturierte Produkte zusätzlich dem Risiko des Basiswertes. Bei Optionsscheinen und Knock out Produkten sind starke Kursschwankungen üblich und es besteht ein Totalverlustrisiko.

Die Informationen auf dieser Seite stellen auch keine Finanzanalyse dar. Eine den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Unvoreingenommenheit wird daher nicht gewährleistet. Es gibt auch kein Verbot des Handels - wie es vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen gilt. Diese Information richtet sich nicht an natürliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Insbesondere enthält diese Information weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsbürger der USA, Großbritanniens oder der Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, in denen die Voraussetzungen für ein derartiges Angebot nicht erfüllt sind.

Factset
© 2012-2020. UniCredit Bank AG (HVB). Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.
Design and Implementation by ByteWorx GmbH.
Powered by FactSet Digital Solutions GmbH.
Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet Digital Solutions GmbH.
Morningstar Rating ™ und Morningstar Analyst Rating Logos ™ erfolgt durch Morningstar Deutschland GmbH.

Es wird keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen!
Langfristige Wertentwicklungen und Kursschwankungen insbes. zu Finanzinstrumenten, bzw. zu Finanzindizes entnehmen Sie bitte der jeweiligen Detailseite. Bei Finanzinstrumenten finden Sie dort ebenfalls eine typisierende Modellrechnung für die Wertentwicklung und Renditechancen nach Kosten. Bitte beachten Sie: Vergangene Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für eine künftige Wertentwicklung (Performance) und Renditechance. Die Rendite kann in Folge von Währungsschwankungen steigen oder fallen.